Jazz In The Castle 2024

Wir sind gerade in den Vorbereitungen der 9. Ausgabe von „Jazz In The Castle“,
der Termin ist: 25. bis 30. Juli, also Anreise-Tag: 24.07. und Abreise-Tag: 31.07.

„Jazz In The Castle“ ist ein internationaler Jazz- Workshop und Festival, der seit 2016 im „Castello“ der Stadt Certaldo Alto (Toskana, Italien) unter der Leitung von Alfred Kramer (CH/IT) und Zoran Cvetkovic (DE) stattfindet.

David Boato at Jazz In The Castle 2018

Der Workshop ist fokussiert auf die Combo Arbeit:
anders als vielerorts werden die Combos von rotierenden Dozenten innerhalb von 6 Tagen gecoacht. Die Dozenten fungieren als erfahrene und professionelle Begleiter, die immer mal wieder ihr Wissen, ihre Erfahrung und Handwerkszeug einbringen.
Welche Impulse letztlich umgesetzt werden, das entscheiden die Teilnehmer-Combos selber – auf Augenhöhe.

M. Oster at Jazz In The Castle 2018

Auch wenn das Ambiente verlockend und die Castello’s Jazz Bar bestens ausgestattet ist handelt es sich hierbei nicht um einen „Jazz-Urlaub“.
Im Zentrum steht die Arbeit in den Combos und die *soziale* Interaktion aller Teilnehmer untereinander und zu den Dozenten. Profis als auch erfahrene Amateure bilden die Workshop-Teilnehmerschaft, die Anzahl ist beschränkt auf maximal 24 Workshop Teilnehmer. Gäste und Begleiter sind immer willkommen.

Robert Bonisolo at Jazz In The Castle

Das öffentliche Festival besteht aus drei Haupt- und bis zu drei Neben-Konzerten. Alle zwei Tage reist ein neues Quartet an, welches konzertiert und unterrichtet. So ist eine maximale Vielfalt der Festival-Konzerte garantiert. Jeder ist willkommen die öffentlichen Konzerte im Rahmen des Festivals im Garten des Il Castello zu besuchen.

Castello Garden

Natürlich gibt es Gelegenheit zu sechs öffentlichen Jam Session und zu spontanen Jams in den Gassen des wunderbaren Certaldo Alto.

Certaldo Alto Streets

Alle Konzerte werden in professioneller Qualität mitgeschnitten und exklusive den Workshop-Teilnehmern ausgehändigt.

Unser besonderer Dank gilt hier Herrn Michael Schneider, der unermüdlich in der Workshop-Woche Beschallung, Licht, Recoding sowie Auf- und Abbau erledigt und weitere unzählige Stunden in Audio und Video Bearbeitung investiert, wie man es hier am Beisel sehen kann:

Massimo Faraò, Lorenzo Conte and Byron Landham, Certaldo 2020, recoded and edited by M. Schneider

Bis zum Sommer, tschüssli.

🇸🇦🇫🇷🇪🇸🇬🇧 ... more options